eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item6b1a1a2
item4

Takasugi Kou * タカスギコウ

Kou Takasugi war etliche Jahre als Maler beschäftigt; unter anderem in Disneyland, Tokio, als Kulissenmaler. Mit Mitte 30, wechselte er notgedrungen - weil arbeitslos - die Branche und wurde Illustrator und Manga-Künstler. Das nötige Rüstzeug brachte er sich selbst bei.

Sucht man nach 18+-Mangas mit eleganten, voluminös ausgestatteten und wunderschön gezeichneten Frauen, gehören die Arbeiten von Kou Takasugi zur allerersten Wahl!

In seinen Mangas bekommt man unter anderem: ledige und/oder verheiratete Frauen mit verborgenen (Sex-)Wünschen, vernachlässigte Hausfrauen, frustrierte Sekretärinnen mit jungen agilen Kollegen, „männliche Jungfrauen“ die „unterrichtet“ werden müssen in die Geheimnisse des Sexus, gut gebaute Sex/Haus-Roboter (wie in „MM 2-gou“), aufopferungsvolle Mütter die ALLES tun, um ihre Söhne in Eliteschulen unterzubringen (wie in „Mumyou no Uzo“) oder den beliebten Ero-Klassiker: Mutter-Sohn Beziehungen.

Takasugis Zeichenstil ist professionell, nicht überfrachtet mit Speedlines, Rastern oder anderen Effekten, ohne Makel bei Perspektiven oder Anatomie; oder einfach zusammengefasst wunderschön anzusehen.

Bei seinen Farbseiten oder Illustrationen dreht sein Können nochmal Extrarunden und runden das Bild eines hervorragenden und talentierten Mangakas ab.

Seine Charaktere sind voluminöse, stattliche Frauenfiguren, die ihre auferlegte Scheu und Schamhaftigkeit überwinden und mal mehr mal weniger zwanglos zu „ihrem Glück überredet werden".

Takasugi bleibt dem geneigten Leser nichts schuldig. Eine umfangreiche Palette an sexuellen Spielarten und Themen wird abgedeckt: Milfs, Inzest, Gruppensex, Exhibitionismus, Harem, Sexspielzeug, Anal, DP, BDSM, Bukkake … und einige mehr.

Bei eher liebevollen Manga, wie zum Beispiel Sweet Days kommt die ganze Kraft und Stärke seiner erotischen Erzählungen zu tragen.
Hier spielt Takasugis Kunst seine ganze Überlegenheit aus und wird förmlich in die Handlung hineingezogen.
Zur Handlung: als Junpei´s Mutter ihren Platz für einen Ausflug zu den heißen Quellen seiner „wohlgeformten“ und wunderschönen Tante Mizuki anbietet, wird ein Traum für Junpei wahr. Er hat schon immer für seiner Tante geschwärmt. Kann dieser Kurzurlaub seine Träume wahr werden lassen? (1) Hier wechselt der Leser schnell auf die Fantasie-/Wunsch-Ebene mit den gezeichneten Charakteren.

Der Band Ketsuen Jukujo spielt mit den sonderbaren Konformitäten in Japan; sprich die Sicht auf Frauen um/über 30, die noch nicht verheiratet sind.
Die aus mehreren Kurzgeschichten bestehende (Haupt-)Handlung des Mangas, erzählt von dem jungen Nao Tanihara, der sich endlich Mut fasst und die ältere Verkäuferin Mariko Ooura anspricht, seine Freundin zu werden.
Ihr soziales Umfeld ist von diesem Vorschlag begeistert; sowohl die feixenden Kolleginnen von Mariko, aber auch die Eltern von Nao. Ihre Fürsorge geht mitunter seltsame Wege, die aber ebenso liebevoll wie lustig von Takasugi aufgezeichnet werden; schließlich wollen die Eltern von Nao recht bald Enkel sehen. Also wird zielstrebig alles arrangiert, um das junge Paar beim Nestbau zu unterstützen. Der Manga ist ein großer 18+Spaß, mit einem humorvollen Seitenhieb auf die traditionellen Gepflogenheiten und Denkweisen im heutigen Japan.

Ein ebenfalls gelungener Manga ist Mama to Sensei aka „Madame Teacher“. Hier bekommt es der junge Kaoru mit seiner Mutter und seiner eifersüchtigen Lehrerin Yuriko zu tun. Die Mutter hilft „natürlich“ ihrem Sohn in pubertären Nöten, „wie nur liebevolle Mütter dies vermögen“. Doch einen Teil „dieses Kuchens“ möchte auch die fürsorgliche Lehrerin naschen. Schließlich einigen sich die Damen und aus dem Duo wird ein feuchtfröhliches Trio. Das ändert sich nur marginal, als der Vater von Kaoru seinen Auftritt bekommt. Dieser bereichert die Geschichte mit einigen BDSM-Elementen und erweitert die kurzweilige Handlung um weitere Sex-Fetische.

Im Manga Mitsu ni Muragaru Mushi (auch übersetzt mit „Insects That Gathered Around the Honey“) wird die Hauptprotagonistin Tomako von einem jungen Mann beim stehlen erwischt. Der Mitschüler ihres Sohnes erpresst nun die junge Mutter zu unzähligen sexuellen Handlungen, die Tomako - zu Beginn - nur wiederwillig über sich ergehen lässt. Doch die Offenlegung ihrer im Grunde lächerlichen Straftat, wäre eine noch größere Demütigung für die junge Mutter.

Einige seiner Geschichten wurden auch von japanischen Porno-Produzenten entdeckt, woraus einige Hardcore-Filme nach Charakteren und Mangas von Takasugi entstanden.
Zudem war Takasugi für einige Ero-Games als Illustrator tätig.

Das es keine offiziellen Übersetzungen in englisch oder französisch (oder deutsch) von Takasugis Werken gibt, ist im Grunde ein kleiner Skandal.


Veröffentlichungen/Publications (Auswahl/Selection) (1):

- The Secret Club (2006, Comic Tenma)
- Café e Youkoso (2007, Action PIZAZZ, Futabasha)
- Etsuraku no Tobira (2007, Comic Penguin Club, Fujimi Shuppan)
- Light Me Up! (2008, Comic ChoiS!, Akaneshinsha)
- Oki ni Mesu Mama (2008, Action Pizazz, Futabasha)
- Soon Crazy (2009, Comic ChoiS!, Akaneshinsha)
- Tenshi ni Omakase (2009, Action PIZAZZ, Futabasha)
- Abno Madams (2010, Action PIZAZZ, Futabasha)
- Kindan no Haha Ana (2010, Comic Penguin Celeb, Fujimi Shuppan)
- Ketsuen Jukujo (2011/2013, Comic Mujin, TI Net)
- Sweet Days (2011, Action Pizazz, Futabasha)
- Ingi no Hate, (2012, Action PIZAZZ, Futabasha)
- Ore no Hahaoya (2012, Comic Mujin, TI Net)
- Yumeutsutsu (2014, GOT)
- MM 2-gou (2014, Action Pizazz, Futabasha)
- Jitsubo to Jokyoushi - Jukujo Banashi (2014, Comic Mugen, TI Net)
- Madam Palace (Madame Teacher) (2015, Action PIZAZZ, Futabasha)
- Mumyou no Uzu (2016, Action Pizazz, Futabasha)
- Mitsu ni Muragaru Mushi (2016, Comic Magnum, GOT)
- Ureta Karada no Hatsujouki (2016, Comic Mugen Tensei, TI Net)
- Lady Floral (2017, Action Pizazz, Futabasha)
- Bentenbashi South Shopping Street Women's Pro Wrestling (2018, Young King, Shonen Gahosha)
- Shitsuji to Watashi no Mainichi Gohan (2021)
- Furachina Jukujo (2021, Comic Masyo, Sanwa Shuppan)
- My Fair Milf (2021, Comic Kuriberon Duma, Leed Sha)
- Shitsuji to Watashi no Mainichi Gohan (2021, Young King Ours GH, Shonen Gahosha)

CG Illustrationen für Spiele (Auswahl/Selection)
(Titel: google Übersetzungen):
- Fallen female! (2017)
- Shameful wife in the afternoon 3 (2014)
- Barbers Aunt (2012, Guilty eX)
- Autumn leaves firefly (2017)

Links:
- Japanischer Wikipedia Eintrag https://ja.wikipedia.org/wiki/タカスギコウ
- pixiv Fanbox
- Blogseite

Quellen:
(1) mangaupdates.com

* Familienname/Vorname

Stand 2022

Takasugi Kou * タカスギコウ

Kou Takasugi was employed for several years as a painter; among other things in Disneyland, Tokyo, as a scenery painter. In the mid 30s, he changed branches - because he was unemployed - and became an illustrator and manga artist. He taught himself the necessary skills.

If you are looking for 18+ mangas with elegant, voluminous and beautifully drawn women, Kou Takasugi's works are among the very first choice!

In his mangas you get, among others: Single and/or married women with hidden desires, neglected housewives, frustrated secretaries with young agile colleagues, "male virgins" who need to be "taught" the secrets of sex, well-built sex/home robots (as in "MM 2-gou"), self-sacrificing mothers who will do ANYTHING to get their sons into elite schools (as in "Mumyou no Uzo") or the popular ero classic: mother-son relationships.

Takasugi's drawing style is professional, not overloaded with speedlines, grids or other effects, with no flaws in perspective or anatomy; or simply beautiful to look at in summary.

When it comes to his color pages or illustrations, his skill goes extra rounds, completing the picture of an excellent and talented manga-artist.

His characters are voluminous, stately female figures who overcome their imposed shyness and bashfulness and are sometimes more sometimes less casually "coaxed" into "their happiness".

Takasugi owes nothing to the inclined reader. An extensive range of sexual play styles and topics are covered: milfs, incest, group sex, exhibitionism, harem, sex toys, anal, DP, BDSM, bukkake ... and some more.

In the more affectionate manga, such as Sweet Days, the full power and strength of his erotic tales comes through.
Here Takasugi's art shows all its superiority. You are literally drawn into the plot.
About the plot: when Junpei's mother offers her place for a trip to the hot springs to his "well-shaped" and beautiful Aunt Mizuki, a dream comes true for Junpei. He always had a crush on his aunt. Can this short vacation make his dreams come true? (1) Here, the reader quickly shifts to the fantasy-/dream-level with the drawn characters.

The volume Ketsuen Jukujo plays with the peculiar conformities in modern Japan; speak the view of women around/over 30, who are not yet married.
The (main) plot of the manga, tells of the young Nao Tanihara, who finally takes courage and approaches the older saleswoman Mariko Ooura to become his girlfriend.
Her social environment is enthusiastic about this proposal; both Mariko's feixing colleagues, but also Nao's parents. Their care sometimes goes strange ways, but this is captured as lovingly as it is amusingly by Takasugi; after all, Nao's parents want to see grandchildren quite soon. So everything is single-mindedly arranged to help the young couple build their nest. The manga is great 18+fun, with a humorous jab at the traditional customs and ways of thinking in today's Japan.

Another successful manga is Mama to Sensei aka "Madame Teacher“. The young Kaoru has to deal with his mother and his jealous teacher Yuriko. The mother "of course" helps her son in pubertal needs "as only loving mothers can". But the caring teacher also wants to nibble a piece of "this cake". Finally, the ladies come to an agreement and the duo becomes a horny trio. This changes only marginally when Kaoru's father makes his appearance. This enriches the story with some BDSM elements and adds more sex fetishes to the entertaining plot.

In the manga Mitsu ni Muragaru Mushi (also translated as "Insects That Gathered Around the Honey"), the main protagonist Tomako is caught stealing by a young man. Her son's classmate now blackmails the young mother into countless sexual acts, which Tomako - at the beginning - only reluctantly endures. But the disclosure of her ridiculous crime, would be an even greater humiliation for the young mother.

Some of his stories were also discovered by Japanese porn producers; this resulted in some hardcore films based on characters and manga by Takasugi.
He was also an illustrator for some ero-games.

That there are no official translations in English or French (or German) of Takasugi's works is basically a minor scandal.

Takasugi als Manga-Charakter
Now in english, too! eroticcomic.info eroticcomic-info-kopf Home item2comichome