eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4

Mario Cubbino

wurde am 14. Januar 1930 in Gorizia, Italien geboren, verbrachte seine Jugend in Vicenza und studierte zunächst Medizin in Padua.

Um 1952 verließ er jedoch die akademische Laufbahn und widmete sich den Fumetti. Seine Entscheidung hatte wohl auch damit zu tun, das er gerade erfolgreich an der Serie Pantera Bionda von Enzo Dufflocq Magni mitarbeiten durfte und zeitgleich sein Debut in der Serie "7 ° Lancieri" für Èdition Nika feierte. Ebenfalls für Nika/Torelli arbeitete er an der Serie "Piccola Freccia". Ein Jahr später gestaltete Cubbino für Torelli die "Bambu" Ausgaben 1 bis 9.

1954 zeichnete er "Nat Del Santa Cruz" für Tristano Torelli und war parallel beim Studio Rinaldo D´Ami beschäftigt. Ebenfalls bei Torelli entstanden die ersten Ausgaben für die Reihe "Roy Dallas". Weiter wirkte er an den Serien "Il Piccolo Sceriffo" und "El Bravo" (Ausgaben 57-69) mit. Abenteuer daraus erschienen in Frankreich in der Serie "Totem".

Es folgten Arbeiten für "La Piuma d'argento" zwischen 1956 bis 1957 und "Frisco Jim" zwischen 1957 bis 1960.

Für Rinaldo D´Ami und deren Magazin Mon Journal gestaltete Cubbino (zwischen 1963 und 1970) etliche Folgen der Abenteuerserie (für Mädchen) "Shirley" (später "Shirley Belinda" beziehungsweise "Belinda" genannt) sowie einige Kriegscomics für Amalgamated Press (der 1963 zum Verlag Fleetway wurde).

Durch die vielen Anfragen und Aufträge aus London ermutigt, zog Cubbino kurzerhand in die englische Metropole die er erst 1963 wieder verließ.

Zurück in Italien arbeitete er wieder für Tristano Torelli unter anderem an den Fortsetzungsserien Roy Dallas und Pecos Bill (l'Edizione Angelo Fasani). Für die Serie "Roy Dallas" hatte er bereits 1955 zehn Ausgaben gestaltet, die in Frankreich in der Reihe Totem veröffentlicht wurden.

Er zeichnete (Cover und/oder Seiten) für bekannte Erotik-Fumetti-Serien wie Zip e Jungla, Wallestein il mostro, Karzan (1975 bis 1978), Goldrake, Al Capone, sowie Sexy Favole, welche auch ihren Weg nach Frankreich fanden und bei Elvifrance veröffentlicht wurden.

"Sexy Favole" war bereits in Italien eine überaus erfolgreiche Reihe, die oftmals Parodien von bekannten Geschichten oder Märchen "versexte". Die Heftreihe beschäftigte berühmte Comic-Künstler wie Magnus, Tacconi, Fenzo oder Leone Frollo. Elvifrance veröffentlichte Arbeiten aus dieser Reihe in den Serien "Contes Malicieux", "Contes Féérotiques", "Contes Satyriques" und "Satires".

1974 zeichnete Cubbino für den Titel "L´Ombra" (mit Autor Alfredo Castelli) sowie ein Jahr später für die Westernserie "Edge"; Autoren waren Argenzio und Tiziano Sclavi. Für das Magazin Bliz - dessen Layout er auch mitbetreute - zeichnete er zwischen 1977 und 1981 für die Serie "Doting Doug". "Wall Street" für Monello entstand 1983 und "Hawk" für L´Intrepido 1989.

1993 arbeitete Cubbino wieder für Renzo Barbieri und stieß im selben Jahr zum Kreativ-Team der Serie Diabolik. Bereits in den 1960ern hatten die Freunde Barbieri und Cubbino erfolgreich zusammengearbeitet. Barbieri gilt als Erfinder der erotischen Taschenbücher, gründete die Labels Errigi (1966) und Edifumetto (1972) und produzierte Titel wie "Al Capone", Jungle", "Zip" und "Wallestein".

Die erotischen Comic von Mario Cubbino wurden in Frankreich zwischen 1966 und 1980 veröffentlicht. Seine Arbeiten fanden sich unter anderem in den Serien "Contes Féérotiques", "Goldboy", "Satires", "Contes satyriques", "Popcomix", sowie "Rouge" und "Verte".

Cubbino hatte einen sehr effektiven, skizzenhaften Zeichenstil, der durchaus wiedererkennbar ist. Seine weiblichen Charaktere zeichnete er voller Leben, lüstern und lasziv. Sein Arbeitspensum war enorm und macht den italienischen Künstler zu einem der produktivsten Fumetti-Zeichner seiner Zeit.

Der Künstler verstarb nach jahrelanger Krankheit am 2. Mai 2007 in Rimini.

Links:
- italienischer Wikipediaeintrag Cubbino
- französische Seite über die Serie Shirley Webarchiv, da Originalseite deaktiviert.

Quellen:
Encyclopédie de la BD érotique (Henri Filippini)

eroticcomic.info eroticcomic-info-kopf Home item2comichome