eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4

Chris

 

Ein äußerst fleißiger Altmeister der europäischen Erotik-Comic war der am (23.?) 26. Dezember 1942 in Barcelona, Spanien geborene Künstler Xavier Musquera. Besser bekannt unter seinem Pseudonym Chris.
Weitere Pseudonyme: Aubert, Klossowski, Paul (für Dofantasy).

 

Erste Illustrationsarbeiten veröffentlichte Chris bereits mit Alter von 17 Jahren. Nach ersten Erfolgen in spanischen Magazinen wurden auch englische, italienische und französische Verlage auf das Talent aufmerksam. In den 1970er Jahren zeichnete Musquera etliche Genrecomic für Verlage wie Hachette, Glénat oder Elvifrance. Musquera interessierte sich privat sehr für Geschichte, das Mittelalter, Parapsychologie und das Okkulte.

 

In den 1980er/90er Jahren spezialisierte sich Chris auf erotische Comic und seine Geschichten landeten in bekannten Magazinen wie Dossier X, Bede-Adult, Bede-X, Série Jaune, Série Rouge, usw.

 

Neben seinem erotischen Schaffenswerk erarbeitete Chris auch Comic mit historischem Hintergrund. Eine Leidenschaft, die teilweise auch in seine Hardcore-Comic einfloss. Es befähigte ihn, bei erotischen Geschichten die in historischer Zeit spielen, Kostüme und Bauwerke stilsicher in Szene zu setzen. Zudem begann er mit einer Comic-Adaption des Alten Testaments, folgend der Comic-Umsetzung historischer Schlachten für "Les Grandes Batailles de l'Histoire'".

 

Des Weiteren arbeitete er mit bekannten französischen und belgischen Künstlern und Autoren, wie Stephen Desberg ("Envahisseurs sur Janus", 1981), A-P Duchâteau ("Peggy Press", 1984), Monsieur Wens ("Six hommes morts") und Jean Dufaux ("Melly Brown" für Tintin 1984-87 und "Lucius") zusammen.

Für den Verlag Delingne produzierte Musquera "Omega" (1982) und für Glénat "Persée" (1994).

In den 1990er Jahren arbeitete Chris hauptsächlich für Création Art Press (CAP) und Média 1000. Nach mehreren Jahren in Brüssel kehrte er nach Spanien zurück, wo er an weiteren Comic für Erwachsene bei Cartoon Cómics arbeitete. In den letzten Jahren schrieb er mehrere Bücher über seine Lieblingsthemen, wie "Ocultismo Medieval", "El secreto del pergamino" oder "El despertar del hombre". Einer seiner letzten Arbeiten (2009) war für das Magazin Enigmas. (1)

 

Xavier Musquera verstarb am 9. Dezember 2009 im Alter von 66 Jahren.

 

Chris Zeichenstil war professionell und strukturiert wie man es von einem erfahrenen Künstler erwarten konnte. Entweder tuschte er seine Comicseiten mit sicherem Federstrich oder wechselte zu einer reinen Bleistift-Technik; wie zum Beispiel im Album "Operation Gloria". Sein Stil ähnelt dem von Mancini oder George Levis.

 

Bei der Fülle an Alben gibt es qualitativ nur geringe Unterschiede. Einige Alben sind etwas zurückhaltender in der Darstellung sexueller Handlungen und mehr im Stil eines George Levis gestaltet. Aber generell zeigte Chris "alles" deutlich und explizit. Bevorzugt wurden Themen wie Bondage, S&M, Sklavenspiele oder Voyeurismus. Richtig brutal oder frauenverachtend wurde Chris - ganz der Altmeister - selten bis nie.
In einigen Alben kann man beobachten, das Chris ähnliche Szenen in unterschiedlichen Arbeiten mehrmals verwendete. So zum Beispiel wenn die Heldin mittels Seilen an Händen und Füssen fixiert in eine hilflose - oftmals hängende - Position gebracht wird.

 

Empfehlenswert sind optisch wie inhaltlich folgende Alben: Janes Erziehung, Der Voyeur, Heiße Nächte, Miss Blondie, Miss Travel.
Die (Druck)-Qualität einiger Bände ist dagegen leider sehr unterschiedlich. Das deutsche "In 80 Nächten um die Welt" wirkt zum Beispiel sehr zugeschmiert und die Vorlagen wurden mangelhaft digitalisiert.

Einige Veröffentlichungen aus den Niederlanden (Media 1000/Confessions Erotiques BD) erwecken zudem den Eindruck, als hätte man älteres Fumetti-Material ummontiert. Das zeigt sich auch im deutschen "Maud"-Band.

 

Nachstehend eine Aufstellung der umfangreichen französischen, niederländischen und deutschsprachigen Veröffentlichungen:

 

französische, deutsche, niederländische Veröffentlichungen
(in Klammern: Verlag/Label) (2):

- Aline et les 7 péchés capitaux (BDadult), de Zeven hoofdzonden (Sombrero/Zwarte Reeks (#173))

- Angie 1- 4 (CAP), Angie 1-3 (Hofmann), Angie Nachtzuster 1-4 (als Klossowski) (Follies)

- Bea Flic de choc (CAP), Bea - die heiße Polizistin (Fischer), Bea Hard-Boiled agente (Follies)

- La Captive (BDx/SM)

- Ingrid (Jeune fille au pair)(Media 1000/Confessions Erotiques BD)

- Jane 1-2 (IPM), Janes Erziehung 1-2 (IPM), Jane/Jane zet door (Sombrero/Zwarte Reeks (#160, 164))

- Jessica (Loempia), Jessiaca (Hofmann), Jessica (Sombrero/Zwarte Reeks (#86))

- Maud (Media 1000 - Confessions Erotiques BD), Maud (Collection Höhepunkt/Wet Dreams)

- Miss Bondie 1-3 (CAP), Miss Blondie 1-3 (Hoffmann), Miss Blondie (Sombrero/Zwarte Reeks (#22, 64,92))

- Miss (Lady) Travel 1-2 (CAP & BDadult), Miss Travel 1-2 (Follies)

- Mot de Q (BDx/SM), Operation Gloria (IPM), Codewoord Q (Sombrero/Zwarte Reeks (#175))

- Nadine (Media 1000 - Confessions Erotiques BD)

- Nuits torrides (BDx/SM), Heiße Nächte (IPM), Hete Nachten (Sombrero/Zwarte Reeks (#177))

- Odile (Media 1000 - Confessions Erotiques BD), Odile – Krankenschwester (Collection Höhepunkt/Wet Dreams)

- Pervers de Beaucastel, Le (BDadult), De sadist van Beaucastel (Sombrero/Zwarte Reeks (#171))

- La Thèse (Media 1000 & IPM), Das Diplom (Bich)

- Tour du Monde en 80 jours, Le (Le Marqius, Glénat), In 80 Nächten um die Welt (Bikini)

- Vices au camping (Media 1000)

- Le Voyeur (Le Marqius, Glénat), Der Voyeur (Bikini), de Gluurder (Sombrero/Zwarte Reeks (#162))

- Zoé (BDadult)

 

weitere niederländische Veröffentlichungen bei Sombrero/Zwarte Reeks (#Nummer) + deutsche Ausgaben (2):

- Miss Brian 1 (#121), Miss Brian 1- Die Falle (Silhouet)

- Miss Brian 2 - Lady Welch (#123), Miss Brian 2 – Die Erpressung (Silhouet)

- Miss Brian 3 - Keldergeheimen (#131), Miss Brian 3 (Silhouet)

- Miss Brian 4 - Ling Woo (#140)

- Erotische Bekentenissen (als Aubert) Kurzgeschichte (#122), Erotische Konfession 1 (Silhouet/Wet Dreams)

- Erotische Onthullingen (#124), Erotische Konfession 2 (Silhouet/Wet Dreams)

- Erotische Belevenissen (#132), Erotische Konfession 3 (Silhouet/Wet Dreams)

- Bedrijfs Bondage (#144), Bondage 1 (Silhouet)

- Radio Midnight 1 (#145)

- Radio Midnight 2 (#146), Radio Midnight 2 (Silhouet)

- Arkea (#156)

- Proefwerkweek (#159)

- Wilde Secretaresses (#166)
 

Arbeiten als Xavier Musquera (nicht-erotisch) (Auswahl):

- Envahisseurs sur Janus (1981)

- Grandes batailles de l´histoire en bd (1983)

- Lucius (1986)

- Melly Brown (1985-1987)

- Monsieur Wens (1989-1992)

- Omega (1982)

- Peggy Press (1986-1989)
- Persee (1984)

- Asturias Magica (2003)

- El secreto del Pergamino (2004)

- Cátaros: el secreto de los últimos herejes (2006),

- La ciencia secreta: ritos y tradiciones de occidente (2006)

- El despertar del hombre (2007)

- The Adventure of the Templar Knights in Spain (Fotoband 2007)

 

Link:

- Lambiek-Datenbank Eintrag

- Facebook Eintrag "Freunde von Xavier Musquera"

 

Quellen:
(1)
mundomonstruo.blogspot.com

(2) regdul

eroticcomic.info eroticcomic-info-kopf Home item2comichome